zur Übersicht

nächste Seite


desktop-Dateien und Favoriten-Starter

Die Ausführungen der vorherigen Seiten über Programmfenster 
(insbesondere über fbpanel) werden hier weitergeführt.


Verschiebt man den Anwendungsstarter MWsteuer in den Ordner
~/.local/share/applications

und meldet man sich kurz ab und wieder an, so erscheint dieser Starter in der Übersicht über installierte Programme oder in der Suchfunktion.
Dies läßt sich schnell erweitern indem man bash-scripte schreibt in dem z.B. eine Datei ~/Bs.odt geöffnet wird (abc ist natürlich durch Ihren username zu ersetzen)

#!/bin/bash

libreoffice /home/abc/Bs.odt

und dann erstellt man wieder einen Programmstarter. Oder ein bash-script in dem eine Internetseite geöffnet wird

#!/bin/bash

xdg-open https://www.garn-bachmann.de/

und dann erstellt man wieder einen Programmstarter. Nach Verschieben dieser Starter in den Ordner ~/.local/share/applications (kurze Abmeldung und neue Anmeldung)

Und man kann diese Starter zu der Favoriten-Starter-Leiste hinzufügen. Dazu macht man auf das gewünschte Objekt einen Rechtsklick und wählt 
Zu den Favoriten hinzufügen.

Verschiebt man den Anwendungsstarter MWsteuer in den Ordner ~/.config/autostart

 

so wird beim Computerstart das script ausgeführt.

Man kann auch das gnome-tweak-tool benutzen um die scripte der eigenen desktop-Dateien beim Computerstart ausführen zu lassen:
Adressen-Datei öffnen
bestimmte Internetseite öffnen, ...

Bei Linux kann man sehr viele Aufgaben mit Tastenkombinationen durchführen. Hier nur drei als Beispiel

Bei Debian 9 Gnome und Devuan 2 Gnome funktioniert in Bezug auf den Persönlicher Ordner von diesen 3 nur die unterste, dies ist auch unter wayland so (Mai 2019). Diesen Effekt gibt es auch bei libre-office sofern nur ein Fenster geöffnet ist.
Die beiden oberen funktionieren nicht - anders als bei Debian 8 Gnome, wo alle 3 funktionieren. 
Natürlich funktioniert das script  
FensterPOSITION.sh
von der Seite Programmfenster Fensterposition auch in Debian 9 Gnome oder Devuan 2 Gnome bezüglich eines beliebigen Fensters (auch Persönlicher Ordner), sofern nicht wayland benutzt wird.

Man kann dieses script erweitern (es wird hier F-schieben.sh genannt) und mit einem yad-Fenster optisch verbessern, sofern nicht wayland benutzt wird.

Nach dem Aufruf des script  F-schieben.sh  erscheint ein yad-Fenster

Ein einfacher Klick auf eine der Schaltflächen bewirkt die Verschiebung des aktiven Fensters an die entsprechende Position.
Man kann wieder einen Programmstarter erstellen und diesen der Favoriten-Starter-Leiste hinzufügen.

Das im Vordergrund befindliche Fester kann dann ganz schnell an die entsprechende Postion verschoben werden. Mit der Erweiterung dash to dock ist die Favoriten-Starter-Leiste mit der Maus schnell zu erreichen. Und wenn man den Persönlicher Ordner ein zweites Mal öffnet (in neuem Fenster öffnet) kann man das zweite Fenster wieder an eine andere Stelle verschieben. 
Dieses script funktioniert bei Debian 9 und Devuan 2 und müßte bei jeder Distribution funktionieren die die Programme
bc
xdpyinfo
wmctrl
yad
installiert hat. Allerdings könnte es bei yad andere Ausführungen geben. Es ist nicht jedes Programm bei jeder Distribution gleich: z.B. hat das Programm zenity bei dem Farbauswahlfenster bei Debian 8 als Rückgabewert einen erweiterten HEX-Code und bei Debian 9 als Rückgabewert einen rgb-Code, was dazu führt daß scripte die dieses Fenster benutzen und bei Debian 8 funktionieren bei Debian 9 nicht mehr funktionieren. Man muß im Kopf behalten daß jede Distribution ihre Programm-Pakete anders machen kann, selbst wenn die Paket-Namen gleich sind.
Man könnte natürlich auch eine Tastenkombination zum Starten des script
F-schieben.sh einrichten. 
Wenn es jemanden interessiert so kann er eine e-mail schreiben. Für einen Beitrag von 5,-- EURO per paypal oder Überweisung schicke ich die Dateien zu - und freue mich über die kleine Spende. Sie erhalten ein tar-Archiv das Sie in Persönlicher Ordner entpacken. Dabei wird ein Ordner ~/.F-schieben erstellt in dem sich die Dateien befinden. Eine Anleitung/Hilfe liegt als PDF bei.


Bei vielen Startern in der Favoriten-Starter-Leiste wird es leicht unübersichtlich. Dann kann man eine Schaltfläche "mehrfach belegen". Mit Rechtsklick auf einen Starter:

Um dies zu erreichen öffnet man die entsprechende desktop-Datei z.B. 
F-schieben.desktop
mit gedit und ergänzt einige Zeilen

[Desktop Entry]
Version=1.0
Encoding=UTF-8
Name=FENSTERverschieben
GenericName=FENSTERverschieben
Name[de]=FENSTERverschieben
GenericName[de]=FENSTERverschieben
Name[de_DE]=FENSTERverschieben
Exec=/home/abc/.F-schieben/ F-schieben.sh
Icon=/home/abc/.F-schieben/fv04.gif
Terminal=false
Type=Application
StartupNotify=false
Comment=
Comment[de]=

Actions=Bs-oeffnen;Mehrwertsteuer;Garn-Bachmann;

[Desktop Action Bs-oeffnen]
Name=Bs-oeffnen
Exec=xdg-open /home/abc/Bs.odt

[Desktop Action Mehrwertsteuer]
Name=Mehrwertsteuer
Exec=bash "/home/abc/Bla/scMW.sh"

[Desktop Action Garn-Bachmann]
Name=Garn-Bachmann
Exec=xdg-open https://www.garn-bachmann.de/

Der erste Block ist der ursprüngliche Inhalt der desktop-Datei
F-schieben.desktop
Dann kommt eine Zeile mit Actions=
Die Worte sollen keine Leerzeichen oder Umlaute enthalten und sollen durch ; getrennt sein. Die Reihenfolge der Worte bestimmen die Reihenfolge der Zeilen (siehe obiges Bild). Die Worte können ganz willkürlich sein, z.B.
ABC;DEF;KLM;
Allerdings müssen die gleichen Worte bei den folgenden [Desktop Action ...] wieder erscheinen, also z.B.

[Desktop Action ABC]
Name=Bs-oeffnen 
Exec=xdg-open /home/abc/Bs.odt

Als erstes wird beschrieben wie eine Datei ~/Bs.odt geöffnet wird.
Dann wird beschrieben wie ein script geöffnet wird.
Dann wird beschrieben wie eine Internetseite geöffnet wird.
(abc ist natürlich durch Ihren username zu ersetzen)
Und nach dem Abspeichern natürlich: kurze Abmeldung und neue Anmeldung.

zur Übersicht

nächste Seite